Suche
  • Lutz

Flammkuchen mit grünem Spargel & Edel-Kernschinken

Aktualisiert: 17. Sept 2020

Was gibt es leckereres an einem sonnigen Abend als einen schnellgemachten Flammkuchen?

Flammkuchen schmeckt einfach immer – ob in gemütlicher Runde, zum Abendbrot oder als Snack zwischendurch. Die Spezialität aus dem Elsass findet überall ihren Platz. Zumal es nicht dieses eine Rezept gibt. Süß oder herzhaft. Flammkuchen mit Lachs oder Lauch. Unseren Flammkuchen belegten wir mit besten Zutaten und ist so einfach und schnell gemacht. Gemeinsam mit dem frischen grünen Spargel und den Kirschtomaten gibt der Edel-Kernschinken diesem altbewährten Rezept eine herrlich frische, leichte Note.

Der Edel-Kernschinken empfiehlt sich ganz besonders für dieses Gericht. Durch die schonende Reifung setzt er einen besonderen Edelschimmel an, der durch sein leichtes Aroma besticht.



Rezept:

(2 Personen)

Zutaten: Zubereitungsgrad: Einfach

Zeitaufwand: 35 Minuten

Für den Teig:

  • 400g Mehl

  • 4 EL Öl

  • 250ml Wasser

  • 1 TL Salz

Für den Belag:

  • 2 Becher Schmand

  • 12 Kirschtomaten

  • 6 Stangen grüner Spargel

  • 100g Edel-Kernschinken

  • 8 Stängel Thymian

  • 2 Lauchzwiebeln

  • Salz & Pfeffer


Zubereitung:


Den Backofen auf 230°C Ober- und Unterhitze vorheizen.


Für den Teig das Mehl, Öl, Wasser und Salz zu einem geschmeidigen, nicht mehr klebenden Teig verarbeiten, evtl. noch etwas Mehl hinzufügen. Den Teig dünn auf einem gefetteten Backblech ausrollen.


Im Anschluss den Schmand mit etwas Salz und Pfeffer verrühren und auf dem Teig verstreichen. Im Anschluss die Kirschtomaten halbieren, den Spargel in ca. 3cm lange Stücke schneiden sowie die Lauchzwiebeln in Ringe. Nun alle Zutaten (außer Schinken) auf dem Flammkuchen gleichmäßig verteilen und in den Backofen auf die mittlere Schiene schieben. Nach rund 15-20 Minuten heraus nehmen und in Stücke schneiden. Danach mit dem rohen Edel-Kernschinken belegen.


Wir wünschen guten Appetit!



62 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen